Leider muss mit dem Christkindelmarkt auch das beliebte Spendenkochen "17 Tage – 17 Essen" ausfallen. Als kleinen Ersatz gibt es deshalb "17 Tage - 17 Auktionen" – eine Aktion der Stadtbewegung Motor Görlitz. Vom 7. Dezember bis 23. Dezember kommt jeden Tag etwas Spektakuläres, Einmaliges, Kurioses zur Versteigerung, um Vereine, Einrichtungen und Herzensprojekte zu unterstützen. Eine schöne Gelegenheit für die Görlitzer Stadtgesellschaft, zusammenzustehen im Winter 2020. Hier die wichtigsten Fragen und Antworten zur Aktion:

Wo finden die Auktionen statt?

Wir haben uns für Facebook entschieden. Dort gibt es die Seite 17 Tage/17 Auktionen. Die einzelnen Auktionen findet ihr unter „Veranstaltungen“. Schaut euch um und sucht euch die Initiative aus, die ihr gern unterstützen möchtet oder das Auktionsstück, welches euch am meisten anlacht. Die Gebote laufen in der jeweiligen „Veranstaltung“ unter „Diskussion“. Wir werden zwei Arten von Versteigerungen durchführen.

Versteigerung mit Höchstgebot

Es wird ein Mindestgebot aufgerufen. Damit ist die Versteigerung eröffnet. Gebote können jeweils als Kommentar unter den Eröffnungspost abgegeben werden. Das Höchstgebot bekommt zum festgelegten Ende der Versteigerung den Zuschlag. Wir übermitteln die Kontoverbindung zum guten Zweck. Nach Geldeingang bekommt der oder die Auktionsgewinnerin seinen/ihren Preis.

Versteigerung nach niederschlesischer Art

Ihr könnt Lose im Wert von je 5 Euro erwerben. Dazu bitte eine Paypal-Überweisung an folgende Adresse: paypal@motor-goerlitz.de. Bitte fügt als Kennwort in der Paypal-Nachricht den Auktionstag hinzu, damit wir den Betrag zuordnen können. Alle Einnahmen gehen in einen großen Topf und kommen dem festgelegten guten Zweck zugute. Wer das Auktionsstück erhält, wird ausgelost. Je mehr Lose man erwirbt, umso größer ist die Chance. Und umso größer natürlich der Gesamt-Betrag für den guten Zweck. Die Auslosung findet am Folgetag auf Facebook statt. Die Spendensumme überweisen wir vom Motor-Konto weiter an den ausgewählten guten Zweck.

Ab wann kann man mitbieten oder Lose erwerben?

Unabhängig vom eigentlichen Datum der jeweiligen Auktion ist das möglich, sobald die "Veranstaltung" veröffentlicht ist. Ihr könnt also bereits am 6.12. ein Gebot für die Versteigerung vom 12.12. abgeben.

Kann ich auch anonym bieten oder einfach nur spenden?

Na klar geht das. Schreibt uns hierfür entweder eine PN über diese Seite oder eine E-Mail an post@motor-goerlitz.de.

Ich bin nicht bei Facebook - was nun?

Die Seite 17 Tage / 17 Auktionen ist öffentlich und damit auch ohne Facebook-Zugang sichtbar, ebenso wie alle Auktions-Veranstaltungen. Mitbieten geht in diesem Fall per E-Mail an post@motor-goerlitz.de oder per Paypal an paypal@motor-goerlitz.de, wenn es sich um die niederschlesische Version handelt. 

Alle Auktionen im Überblick

7. Dezember: Wohnzimmerkonzert für Tierheim Krambambuli - Erlös: 190 Euro

Daniel Jurke - The Whistlin' Cat Music - bietet ein Wohnzimmer-, Garten- oder Hinterhofkonzert in Görlitz oder näherer Umgebung an. Klassischer Folk ohne Schnick und Schnack. Berührend gut. Der Erlös kommt dem Tierheim Krambambuli zugute.

Die Auktion brachte 150 Euro ein. Das Konzert ersteigerte Adrian Frindt. Das Engelheym legt 40 Euro drauf. Herzlichen Dank.

Hier gehts zur Auktion

8. Dezember: Gutes von der "Glückssträhne" für die Görlitzer Tafel - Erlös 170 Euro

Der Görlitzer Friseursalon Glückssträhne versteigert einen traditionellen erzgebirgischen Holzaufsteller, eine sensationell schöne Retro Föhnhaube und dazu einen ziemlich großen Verwöhngutschein. Der Erlös geht an die Tafel Görlitz.

Bei der Versteigerung nach niederschlesischer Art kamen 130 Euro zusammen, das Engelheym erhöhte um 40 Euro. 

Es handelte sich um eine Versteigerung nach niederschlesischer Art: Man konnte Lose im Wert von 5 Euro erwerben. Alle Einnahmen kommen der Görlitzer Tafel zugute. Wer den Preis erhält, wurde ausgelost. Die glückliche Gewinnerin ist Elisa Kallinger. Herzlichen Glückwunsch.

Hier gehts zur Auktion

9. Dezember: Seminar "Selbstverteidigung" für die Phoenix-Kinder - Erlös: 240 Euro

Die Görlitzer Kampfkunstschule Phoenix stellt ein Seminar zum Thema "Selbstverteidigung/Selbstbehauptung im Alltag" zur Versteigerung. Dauer 5-6 Stunden für eine Gruppe von 6-10 Personen. Der Erlös kommt den Phoenix-Kindern zugute.

Das Höchstgebot von 200 Euro kam von Raimund Kohli, der sich das Seminar sicherte. Vom Engelheym kam der tägliche Nachschlag in Höhe von 40 Euro. Wunderbar. Danke.

Hier geht es zur Auktion

10. Dezember: Lil Bloom Gemälde für die Womendo-Gruppe Görlitz - Erlös: 340 Euro

Die Görlitzer Künstlerin Lil Bloom stellt eines ihrer bezaubernden Bilder zur Versteigerung. Titel: "Hide and Seek", 21 cm x 15 cm, Acryl auf Holz. Gemalte Leidenschaft. Der Erlös kommt der Görlitzer Frauengruppe Womendo zugute.

Der Startpreis von 70 Euro wurde locker übertrumpft. Rene Wojciechowski bot in guter alter ebay-Manier in letzter Sekunde 300 Euro und sicherte sich "Hide & Seek". Das Engelheym spendiert dazu den täglichen Vierziger. Danke, Leute!

Hier gehts zur Auktion

11. Dezember: Poesie & Cello mit Jessy James LaFleur & Natasha Jaffe für das Janusz-Korczak-Haus / Erlös: 251 Euro

Die Görlitzer Künstlerin Jessy James LaFleur stellt einen Abend voller Poesie und Leidenschaft zur Versteigerung. 90 Minuten mit Texten aus dem Lebensweg einer echten Nomadin, begleitet von der fantastischen Cellistin Natasha Jaffe. Der Erlös geht an das Janusz-Korczak-Haus.

Das poetische Konzert sichert sich Manuela Böttcher für ihr Gebot von 211 Euro. 40 Euro von Engelheym werden draufgelegt. Wunderbar! Habt vielen Dank.

Hier gehts zur Auktion

12. Dezember: Konzert mit PLAY für die Neißegrundschule Görlitz / Erlös: 460 Euro

Die unglaublichen Electro-Rock-Drumline Bühnenartisten der Görlitzer Formation Play stellen ein Freiluftkonzert zur Versteigerung, bei dem es euch die Beinchen wegreißt. Mit dem Erlös werden Trommeln gekauft und damit der Aufbau der musikalischen Früherziehung in der Neißegrundschule unterstützt.

Wir freuen uns über das Höchstgebot von 420 Euro. PLAY! geht damit an Jamina Henze. Das freundliche Engelheym legt jeden Tag 40 Euro drauf. Merci!

Hier gehts zur Auktion

13. Dezember: kybun-Schuhe für den Tierpark Görlitz / Erlös: 415 Euro

Die famose Iris Näwig stellt ein Paar kybun Schuhe aus ihrem Geschäft Vita Regia in der Görlitzer Weberstraße zur Versteigerung. Kurz aus eigener Erfahrung gesagt: diese sensationellen Schuhe verbessern nicht nur dein Lauf- sondern auch dein Lebensgefühl.

Es handelte sich um eine Versteigerung nach niederschlesischer Art: Man konnte Lose im Wert von 5 Euro erwerben. Die Auslosung fand bereits auf Facebook statt. Über ein neues Paar Schuhe darf sich Lars Geidel freuen. Herzlichen Glückwunsch!

Zusammengekommen sinn über die Losverkäufe sagenhafte 375 Euro. Dazu legt Engelheym wie jeden Tag einen 40-Euro-Schein drauf. Somit gehen 415 Euro an den Tierpark Görlitz. Danke, Leute!

Hier gehts zur Auktion

14. Dezember: Fotoshooting mit Paul Glaser für die Spendenfee / Erlös: 250 Euro

Der großartige Paul Glaser stellt einen Gutschein für eine individuelle Portrait-Fotosession nebst einen seiner Kalender 2021 zur Verfügung. Der Clou: das Kühlhaus Görlitz öffnet Tür und Tor, um einzigartige Fotos zu ermöglichen. Der Erlös geht an Anne Spendenfee.

Sagenhafte 250 Euro sind zusammengekommen. 210 Euro aus der Versteigerung des Fotoshootings + Jahreskalender 2021 von Paul Glaser. Das Paket sicherte sich Michaela Geidel. 40 Euro kommen dazu vom freundlichen Engelheym. Tausend Dank, Leute!

Hier gehts zur Auktion

15. Dezember: Plüschschokolinsen & Puppenwagen für die Parkeisenbahn / Erlös: 185 Euro

Zwei riesige Schokolinsen, die nur glücklich aber gar nicht dick machen und einen herzigen Puppenwagen stellt Kerstin Fiedler vom Görlitzer Spielzeugmuseum zur Versteigerung. Es handelte sich um eine Versteigerung nach niederschlesischer Art: Man kann dabei Lose im Wert von 5 Euro erwerben.

145 Euro kamen so zusammen, dazu noch der tägliche 40-Euro-Schein aus dem Engelheym. Vielen, vielen Dank allen Mitmachern. Alle Einnahmen kommen der Görlitzer Oldtimer Parkeisenbahn zugute. Wer den Preis erhält, wurde live auf Facebook ausgelost. Herzlichen Glückwunsch an Sandro Kühn.

Hier gehts zur Auktion

16. Dezember: Skoda-E-Scooter für die Squirrels /Erlös: 595 Euro

Raimund Kohli vom Autohaus Klische macht uns sprachlos. Er stellt einen Skoda-E-Scooter zur Versteigerung. 30 km/h schnell (bei schlanken Fahrern), klappbar für die Mitnahme in Bus und Bahn und Kofferraum. Reichweite 20 Kilometer. Ladezeit bei leerem Akku 4 Stunden. Spassfaktor 110%. Der Erlös geht ins Körbchen des Görlitzer BC Squirrels. 

Das Gerät sicherte sich für 555 Euro Dirk Nitsche. Herzlichen Glückwunsch und viel Fahrspaß. 40 Euro kommen wie jeden Tag dazu vom Engelheym. Damit dürfen sich die Eichhörnchen des Görlitzer BC über 595 Euro freuen. Danke allen Beteiligten. 

Hier gehts zur Auktion

17. Dezember: Handgefertigte Kostbarkeiten für die Görlitzer Werkstätten / Erlös: 151,11 Euro

Der Görlitzer Werkstätten e.V. stellt eine Wunscherfüllerbox zur Verfügung. Angefangen bei Keramikanhängern bis hin zu Weihnachtskarten befinden sich viele handgefertigte Kostbarkeiten in der Box. Ideal zum Verschenken für die anstehenden Feiertage. Insgesamt ist die Box mit 24 Kostbarkeiten befüllt und es handelt sich dabei um zehn unterschiedliche, ausschließlich durch die Menschen aus den Görlitzer Werkstätten handgefertigte Produkte.
Der Erlös kommt den Bereichen der Görlitzer Werkstätten e.V. zugute, wie zum Beispiel der Tischlerei und dem Berufsbildungsbereich.

Ersteigert wurde die Wunscherfüllungsbox vom Ertech Ingenieurbüro für 111,11 Euro. Obendrauf kommen wie jeden Tag 40 Euro vom Engelheym. Vielen, vielen Dank, wir sind sehr glücklich.

Hier gehts zur Auktion

18. Dezember: Weingenusspaket für das Görlitzer Kinderhospiz / Erlös: 2.610 Euro

Vier Görlitzer Weinhändler - Görlitzer Fass, Zuckerwerk & Rebensaft, Weinkulisse und Weinhaus Krüger - haben ein streng geheimes Weingenusspaket zusammen- und zur Verfügung gestellt. 12 feine Flaschen aus Portugal, Italien, Österreich und Deutschland. Weitere edle Spender legten flüssiges Gold hinzu: zwei Flaschen Kremserlikör und 12 Flaschen Wein, persönlich vom Pfälzer Winzer Markus Schädlich.

Die Notare rechneten lange hinter den Kulissen. 343 Lose wurden für das Wein/Likör/Genusspaket gekauft. 1715 Euro sind dadurch im Topf. Eintausensiebenhunfertfünfzehn. Plus 40 Euro vom freundlichen René Heym aus dem Engelheym. Und dann kam ein Anruf, zum späten Abend. Von der Görlitzer Firma Sysmex Partec. Aus ihrer internen Tombola kommen noch einmal 700 Euro oben drauf.
Weitere nachgereichte Spenden erhöhten den Gesamterlös für das Görlitzer Kinderhospiz auf unglaubliche 2.610 Euro.

DANKE!!!

Der glückliche Gewinner des hochprozentigen Paketes wurde ausgelost. Herzlichen Glückwunsch an Nico Neumann.

Hier gehts zur Auktion

 

19. Dezember: Bestefreundpaket von SUDOST für Kinderkochschule "Iss was" / Erlös: 620 Euro

 

Die Görlitzer Stadtbrauerei SUDOST stellt ein ganzes Paket zur Versteigerung: Zwei Gutscheine für einen Braukurs, ein Bier-Jahresabo mit einem Kasten pro Monat, zwei Flaschen Weihnachtsbier und die Verzehr-Grundausstattung mit Gläsern, Öffnern, Deckel und T-Shirts.
Bei der Versteigerung nach niederschlesischer Art wurden Lose im Wert von 580 Euro erworben. Hinzu kamen 40 Euro vom freundlichen Engelheym. Wahnsinn - vielen Dank, die Jugendkochschule "Iss was" wird sich über diese Spende sehr freuen. 

Das Paket wurde am vierten Advent zur Mittagszeit verlost und geht an Karsten Lachmann. Herzlichen Glückwunsch.

Hier gehts zur Auktion

20. Dezember: Historische Apothekerwaage für die Görlitzer Stadtmission / Erlös: 220 Euro

Die wundervolle Anne Raths stellt eine Apothekerwaage zur Verfügung. Diese stammt aus dem Besitz ihres Vaters und bis in die 80er wurde mit der Waage auch noch gearbeitet. 

Nach einem heißen Finish holte sich Gerrard Schueft aus Chemnitz den Zuschlag für den Betrag von 180 Euro. Das freundliche Engelheym legt erneut 40 Euro dazu. Damit gehen 220 Euro an die Stadtmission. Wir freuen und bedanken uns sehr.

Hier gehts zur Auktion

 

21. Dezember: Mobiles Shiatsu mit Kenkokan für "Mit Kindern wachsen" e. V. / Erlös: 181 Euro

Hagen Wießner von KENKOKAN Görlitz kommt mit seinem Behandlungsstuhl für 4 Stunden zu Euch und behandelt Euch, Eure Freund*innen, Kolleg*innen, Gäste. "Zu Euch" kann euer Kaminzimmer, die Gartenparty oder der Zeltplatz sein. Der Erlös geht an den Verein "Mit Kindern wachsen" e.V. des Förderschulzentrums Görlitz.

Das Bieterrennen für sich entschied Manulea Böttcher. Zu ihren 141 Euro kommen als täglicher Bonus 40 Euro vom freundlichen Engelheym hinzu. Vielen Dank und eine entspannte Zeit.

Hier gehts zur Auktion

22. Dezember: Geschnitztes Schachspiel "Tuchmacheraufstand" für den Tierpark Görlitz / Erlös: 1.150 Euro

 

 

 

 

Die Görlitzer Buchhändlerin Jana Krauß stellt eine absolute Rarität zur Versteigerung: ein von ihrem Vater, dem Holzschnitzer Karl-Heinz Krauß gefertigtes Schachspiel mit handgeschnitzten Figuren aus dem Görlitzer Tuchmacheraufstand. Es entstand anlässlich des Historienspiels "Der verräterischen Rotte Tor" und ist ein Unikat. Der Erlös kommt dem Görlitzer Tierpark zugute.

Das Schachspiel sichert sich - ziemlich abgezockt - Kristin Sell. Ihr Angebot von 777,77 in letzter Minute konnte nicht mehr getoppt werden. Hinzu kamen wie jeden Tag 40 Euro vom freundlichen Engelheym, so dass 817,77 Euro für den  Tierpark zusammenkamen. Da das europäische Sparschwein bei einer solchen Summe hinkt und klappert, rundet die Görlitzer Strategiebude MACHTWORT, die im Bieterwettsreit den Kürzeren zog, auf 1.000 Euro auf. Zuviele Nullen, meinte Jana Krauß und legte füttert das Schweinchen mit weiteren 150 Euro. Jetzt ist es schön fett.  Danke, Leute!

Hier gehts zur Versteigerung

23. Dezember: Görlitzer Weihnachtsbaum für den Musikschulverein / Erlös: 305 Euro

Der wunderschöne Weihnachtsbaum vom Görlitzer Untermarkt wird von den Spendern, Familie Kroll, zur Versteigerung freigegeben. Ob er seine Endverwendung nach sorgfältiger Zersägung als Schnitzkunstwerk oder als Kaminholz findet, bleibt frei. Natürlich wird kommt die Säge erst zum Einsatz, wenn die geplante Standzeit vorüber ist.

Bei der Auktion nach niederschlesischer Art kamen 265 Euro zusammen. 40 Euro legte auch am letzten Tag das freundliche Engelheym dazu. Damit gehen 305 Euro an den Görlitzer Musikschulverein. Wer die Untermarkt-Tanne bekommt, wurde am 24.12. zur Mittagszeit ausgelost. Über eine warme Stube darf sich Alexander Welk freuen. Herzlichen Glückwunsch.

Jetzt zählt die AG Junge Buchhalter von Motor Görlitz e.V. nochmal alle Spenden penibel zusammen, damit wir ein offizielles Ergebnis unserer Aktion bekommen. Schon jetzt ein riesiger Dank an alle, die mitgemacht haben. 

Hier gehts zur Auktion