MOTOR-Montag: Wohin gehen die Millionen?

Ort: Jakobs Söhne, Jakobstraße 5a

Zeit: 29.04.2019 20:00 - 21:30

Das Thema am 29. April 2019:

Pro Jahr fließen durch die Kassen des Görlitzer Rathauses über 100 Millionen Euro. Bestenfalls sollten sich dabei Einnahmen und Ausgaben die Waage halten, die Stadt soll keinen „Gewinn“ erwirtschaften aber auch nicht dauerhaft miese machen. Die Entscheidung, wie das Geld zum Wohl aller Bürger verwendet wird, gehört zu den bedeutendsten Aufgaben des Stadtrates. Als ausgewiesene Haushaltsexpertin im sächsischen Landtag erläutert OB-Kandidatin Franziska Schubert, wie sich ein kommunaler Finanzplan zusammensetzt, welche Gestaltungsmöglichkeiten bestehen, was Pflichtaufgaben und was freiwillige Anteile sind und warum nicht alle Wünsche wahr werden können.

Der „MOTOR-Montag" ist ein neues Veranstaltungsformat. Es begleitet uns bis zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019.

Die Idee:
Für gute Kommunalpolitik braucht es Faktenwissen und die Kenntnis von Zusammenhängen.

Die Umsetzung:
Wir laden ExpertInnen ein. In jeweils 90 Minuten bekommen wir zu Görlitz-Themen Wissen, stellen Fragen, machen uns schlau. „Wir" sind alle, die sich in Görlitz kommunalpolitisch engagieren möchten. Insbesondere sind diejenigen eingeladen, die für den Stadtrat kandidieren wollen. Natürlich sind auch andere Interessenten herzlich willkommen. Wir weisen aber vorsorglich darauf hin, dass der "MOTOR-Montag" keine Diskussionsveranstaltung sein will. Es geht um Zuhören, Nachfragen und eigene Standpunkte bilden.

 

 

Weitersagen, teilen & mitentscheiden!