Motor Görlitz meets Kyiv Dialogue

Ort: Cafe Kugel

Zeit: 24.09.2019 18:00 - 20:00

"Kyiev Dialogue" ist eine NGO in der deutsch-osteuropäischen Zusammenarbeit. Im September organisiert die Organisation eine Studienreise für die ukrainischen Partner. Thema sind Instrumente der Bürgerbeteiligung in deutschen Städten. An der Reise nehmen insgesamt zehn Personen, darunter (zukünftige) LokalpolitikerInnen, VertreterInnen der kommunalen Selbstverwaltung und aktive BürgerInnen, aus Klein- und Mittelstädten teil.

Beim Treffen wollen wir mit den ukrainischen Gästen ins Gespräch kommen und uns über die Situation in ihrem Land informieren. Außerdem wollen die Ukrainer etwas über unsere Erfahrungen als unabhängige Vereinigung wissen, da im Herbst 2020 Kommunalwahlen im osteuropäischen Land anstehen. 

Die Reise ist Teil des Projektes "Vernetztes Handeln für lokale Reformen in acht ukrainischen Regionen" und wird vom Auswärtigen Amt gefördert. Die Konrad-Adenauer-Stiftung, die Heinrich-Böll-Stiftung und die Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit gehören zum Steuerungskreis unseres Projektes. Mehr Informationen finden Sie auf https://www.kyiv-dialogue.org/de/

Alle Interessierten sind herzlich willkommen.

 

Foto: Paul Glaser

Weitersagen, teilen & mitentscheiden!