MOTOR-Montag: Kultur 2030

Ort: Jakobs Söhne, Jakobstraße 5a, Görlitz

Zeit: 25.02.2019 20:00 - 21:30

Das Thema am 25. Februar 2019:

Ende April soll die Kulturentwicklungsplanung 2030 vom Görlitzer Stadtrat beschlossen werden. Bis dahin sind mehrere Etappen der Bürgerbeteiligung geplant. Der aktuelle Entwurf ist auf der Homepage der Stadt Görlitz zu finden. Für drei Themenbereiche darf die Bürgerschaft ihre Anmerkungen einbringen: "Bürgerschaftliches Engagement im Kulturbereich", "Jugend- und Soziokultur", "Veranstaltungen im öffentlichen Raum". Wir holen uns ExpertInnen und PraktikerInnen ins Haus, u.a. Danilo Kuscher (Kühlhaus). Sie stellen uns den Entwurf der Kulturentwicklungsplanung vor, benennen Knackpunkte und schlagen Lösungen vor. 

Infos zur Veranstaltungsreihe

Der „MOTOR-Montag" ist ein neues Veranstaltungsformat. Es begleitet uns bis zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019.

Die Idee:
Für gute Kommunalpolitik braucht es Faktenwissen und die Kenntnis von Zusammenhängen.

Die Umsetzung:
Wir laden ExpertInnen ein. In jeweils 90 Minuten bekommen wir zu Görlitz-Themen Wissen, stellen Fragen, machen uns schlau. „Wir" sind alle, die sich in Görlitz kommunalpolitisch engagieren möchten. Insbesondere sind diejenigen eingeladen, die für den Stadtrat kandidieren wollen. Natürlich sind auch andere Interessenten herzlich willkommen. Wir weisen aber vorsorglich darauf hin, dass der "MOTOR-Montag" keine Diskussionsveranstaltung sein will. Es geht um Zuhören, Nachfragen und eigene Standpunkte bilden.

Weitersagen, teilen & mitentscheiden!