Motoren für Görlitz in den Stadtrat

Am 26. Mai wird ein neuer Stadtrat für Görlitz gewählt. Motor Görlitz möchte, dass die Stadtratsarbeit in den kommenden Jahren anders gestaltet wird. Weniger Parteigrenzen, mehr Miteinander. Weniger Einzelinteressen, mehr Zukunft der gesamten Stadt. Weniger Alteingesessene, mehr Elan. Nichts gegen Erfahrung: Aber zwei Dittel der aktuellen Stadträte sitzen bereits seit mindestens zehn Jahren im Gremium. Ihnen gilt unser Dank für die fleißige Arbeit. Für die Gestaltung der Zukunft braucht es aber regelmäßig neue Einflüsse. Und einen neuen Arbeitsstil. Die Kandidaten und Kandidatinnen von Motor Görlitz verstehen sich als Netzwerker. Sie vereint der Wunsch, dass man ohne Partei- und Fraktionsgrenzen gemeinsam an den besten Lösungen für die Stadt arbeitet.

Diese "Motoren für Görlitz" sind auf verschiedenen Listen bestehender Parteien und Wählervereinigungen zu finden. Zusätzlich auf einer "Freien Liste Motor Görlitz". Auf dieser Seite stellen sie sich in den kommenden Wochen vor. Mit ihren Biografien, ihrer Motivation und ihren Schwerpunkten sind sie "unser Wahlprogramm für Görlitz". Unsere Bitte an die Wählerinnen und Wähler: Beschäftigt euch mit den zur Wahl stehenden Personen. Denn im Stadtrat sollten die besten Köpfe und heißesten Herzen sitzen. Parteien sind hier zweitrangig.